Samstag, 27. Juli 2013

Vanille-Apfelkuchen

Gab es gestern. Habe mal etwas experimentiert.

Für den Boden einen Knetteig fertigen, in der Springform ausrollen und einen Rand hochziehen.

Dann habe ich 500 g Apfelmus (aus dem Glas) zum kochen gebracht. Darin habe ich ein Päckchen Vanillepudding (angerührt mit etwas Milch) eingerührt. Aufkochen lassen und immer gut rühren, damit nichts anbrennt. Dann die Masse auf den Teig. Streusel darüber und ab in den Backofen.

Natürlich hab ich probiert, bevor ich ihn zu unseren Freunden mitgenommen habe.
Da gabs dann noch Sahne oben drauf.... (wenn schon, denn schon) und alle waren begeistert




Kommentare:

  1. Hm...lecker!Wir hatten heute abend Apfelstrudel mit Vanillesoße....auch lecker!
    GLG MSBine

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmmmm, sieht sehr lecker aus !
    Danke fürs Rezept !

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich lecker an.....Davon hätte ich jetzt auch gern ein Stück ;-))

    LG und einen schönen Sonntag
    Antje

    AntwortenLöschen